Hello meine Lieben! Ich hoffe ihr genießt alle den September! Wie ich bereits in meinem letzten Post erwähnt habe, liebe ich lange Kleider. Und da wir immer noch so tolle wäre September Tage haben, zeige ich heute ein weiteres längeres Kleid aus meinem Kleiderschrank. In Vokuhila Kleid in leichten Pastellfarben. Ich fühle mich immer wie eine Fee oder Prinzessin wenn ich es trage.

 

pastel colors, dress, leather jacket

Das Vokuhila Kleind. Vorne Kurz Hinten Lang. Der berühmt berüchtigte Haarschnitt aus den 80er Jahren. Gott sei Dank, ist dieser Haartrend nicht wieder gekommen. Designer haben sich hingegen von dem Motto vorne kurz, hinten lang inspirieren lassen und haben vor ein paar Jahren auf die Saumlänge diverser Röche und Kleider übersetzt. Und sie sehen meist wunderschön aus. Ich liebe auf jeden Fall meine Interpretation.

pastel dress with light blue jacket

Mein Vokuhila Kleid ist von Review. Das korsettartige Oberteil ist aus festem Baumwollstoff gemachten hat ein Farbmuster, dass an Blumen erinnert. Das Unterteil ist aus einem sehr fließenden, leichtem Stoff gemacht und hat das selbe bunte Muster mit den blauen, linken, roten und orangenen Farbkleckse. Die helle Lederjacke ist seit einer Weile schon mein treuer Begleiter. Ich liebe das helle Material, sie hat einen leichten Blaustich, und die rosé-goldenen Zippe und Knöpfe sind auch zum Verlieben. Sie passt zu so vielen Looks.

clutch from guess in pink

Mein lustiges und etwas peinliche Erlebnis, wie ich diese Guess Clutch ergattert habe.

Zu aller erst: ich liebe kleine Taschen, von einer süßen Clutch bis hin zur Umhängetasche, man findet so ziemlich alles in meinem Kleiderschrank.

Zweitens: Ich habe die Angewohnheit mir Taschen oder Accessoires auf Reisen zu kaufen. Es sind meine Souvenirs. Sie machen für mich mehr Sinn als Statuen die im Regel verstauben, aber das ist nur meine Ansicht. Jedes Mal, wenn ich mein gekauftes Stück ausführe, erinnert es mich an einen tollen Urlaub.

 

Nun zur eigentlichen Geschichte.

Da ihr diesen Beitrag auf Deutsch lest, seid ihr bestimmt vertraut mit den unterschieb zwischen dem Deutsch in Österreich und Deutschland und der Schweiz. Meine beste Freundin und ich kommen beide aus der Nähe von Wien, Österreich. Wir mögen vielleicht einen eigenen Dialekt für manche haben, aber im großen und ganzen sprechen wir noch relativ verständliches Deutsch. Also meine beste Freundin und ich waren in Zürich und schlendern in der Fußgängerzone und stoßen auf das Guess Geschäft. Natürlich musste ich hinein. Eine sehr nette Verkäuferin kommt auf und zu und redet etwas. Wir hatten kein Wort verstanden und mussten ziemlich doof aus der Wäsche geschaut haben, denn sie fing an mit uns auf Englisch zu reden. Wir hatten ihr dann erklärt, dass wir eh deutsch sprechen und hatten es geschafft und dann auch zu verständigen. Jedes Mal wenn ich eine Clutch trage erinnere ich mich an diese Situation, in der ich mir ziemlich dämlich vorkam. Ich lebe jetzt in der Schweiz, zwar im französischen Teil, aber ich sollte etwas Schweizer Deutsch lernen, nur für den Fall.

pink and red clutch in envelope style sandels

Und da ich schon bei Urlaubserinnerungen bin, hier noch eine. Die Sandalen habe ich in Venedig gekauft. Ich war mit meiner Familie in dieser unglaublichen Stadt und meine Mutter und ich hatten ein tolles Geschäft in einer der vielen kleinen Gassen entdeckt. Mein Vater und mein Bruder mussten draußen warten während meine Mutter und ich Schuhe kauften.

Und um das Outfit zu komplettieren: mein Chanel Chance Parfum und diesen unglaublichen Chanel Lipgloss, Lèvres Scintillantes Glossimer 144

xoxo

Pin It on Pinterest

Share This
%d Bloggern gefällt das: