Oh du lieber Heuschnupfen! Endlich ist es wieder schön. Unsere Wintermäntel und Stiefel sind schon längst verräumt und stattdessen haben Sommerkleider und T-Shirts den Platz in unserer Garderobe gefunden. Wir lieben es die Sonnenstrahlen auf unserem Gesicht zu fühlen und die farbenfrohen Blumen zu bewundern. Man atmet einmal tief ein um den vollen Duft der Blüte einzufangen und Hatschi! Ja es ist eine wunderschöne Zeit, ein Vorgeschmack auf den Sommer gehüllt im Blütenzauber. Blütenzauber der gepackt voll mit Pollen ist und unsichtbar durch die Luft schwebt und selbst in geschlossene Büroräume seinen Weg findet bis zu uns. Wir wissen erst dann, dass die kleinen Blütenteilchen uns erreicht haben, wenn unsere Nase zu kitzeln anfängt und es schon zu spät ist. Hatschi! Unsere Nase rinnt und kitzelt, die Augen brennen und tränen und das für die nächsten Wochen!
  Die Pollenallergie verbreitet sich immer mehr. Tausende Menschen sind von ihr geplagt. Bei manchen stärker als bei anderen. Aus diesem Grund darf nie eine Packung Tempo Taschentücher in unseren Taschen fehlen. Man kann nie wissen, wann es zu einem akuten Heuschnupfen-Notfall kommen kann, unser eigener oder der eines anderen.

Eine Packung Tempo Taschentücher darf nie in unserer Tasche fehlen!

 

5 Punkte, wie Tempo Taschentücher uns durch diese schwierigen Heuschnupfensaison bringt:

1. Nase putzen

Um die Pollen wieder aus unserer Nase zu bekommen, hilft es sich die Nase zu putzen. Unser Körper reinigt seine Nase durch Niesen und befördert damit die Pollen mit großer Geschwindigkeit aus unserem Riechsystem.

2. Augen trocken

Alle die an einer Heuschnupfen-Allergie leiden kennen wohl das Gefühl tränender Augen. Kleine unsichtbare Pollen sind aber kein Grund, dass unser Make-Up ruiniert wird. Vorsichtig mit einem Tempo Taschentuch dich die Augen abtupfen und die Tränen aufsaugen, bevor sie über unsere Mascara rinnen. Ist doch ein Malheur passiert, kann man immer mit einem Tempo Taschentuch die herunter geronnenen Schminke vorsichtig abtupfen.

3. Rote Lippen sind die Lösung

Wir trotzen dem Heuschnupfen mit Farbe! Lippenstift darf gerade zu dieser Saison nicht fehlen. Um den Lippenstift auch wirklich perfekt aussieht, einfach kleine Ausrutscher mit einem Tempo Taschentuch ausbessern. Am Ende das Taschentuch einmal küssen, damit überschüssiger Lippenstift nicht verrinnt oder auf unseren Zähnen landet.

4. Neue Freundschaften schließen

Da wir nicht die einzigen sind, die unter Heuschnupfen leiden, kann man schnell eine andere arme Seele treffen, mit den selben Leiden. Da ist es immer gut, ein Tempo Taschentuch bei Hand zu haben und es mit der neuen Bekanntschaft zu teilen. Ist nicht geteiltes Leid, halbes Leid? Nein, nicht? Ach aber es ist der perfekte Augenblick neue Freundschaften zu schließen. Wer weiß, vielleicht erzählen wir irgendwann unseren Kindern, wie wir die Liebe unseres Leben über ein Tempo Taschentuch und verhängnisvollen Heuschnupfen kennengelernt haben.

5. Flecken weg

Die Heuschnupfensaison eröffnet auch gleichzeitig die Eissaison. Gerade bei diesen warmen Temperaturen kann es schon mal passieren, dass etwas Eis auf unser Gewand tropft. Kein Problem. Mit einem Tempo Taschentuch den Fleck sofort wegwischen, möglicherweise noch etwas Wasser verwenden und schon ist der Tag gerettet. Schnelligkeit ist hier das Geheimnis.

 

Man kann nie genug Tempo Taschentücher in seiner Tasche haben!

 

Daher immer ein Tempo Taschentuch bei sich in der Tasche haben und die Heuschnupfensaison kann uns nichts mehr antun!
P.S.: Momentan gibt es eine Cashback-Aktion! Wenn Ihr Tempo Plus Taschentücher kauft reicht die Rechnung ein und bekommt euer Geld zurück. Leidet ihr auch an Heuschnupfen?

 

Was sind eure Tipps um durch diese Zeit zu kommen?

the brunettes wünschen allen Durchhaltevermögen durch die Pollenzeit! #mitTempo
*Entstanden in freundlicher Zusammenarbeit mit Tempo Taschentücher. > Tempo Plus Sensitive Skin