Es gibt Momente im Leben, die man mit etwas Besonderen markieren will. Wie zum Beispiel den erfolgreichen Abschluss des Studiums. Eine Feier mit den Liebsten, eine kleine Reise und etwas, das für die Ewigkeit währt. Eine hochwertige Uhr am Handgelenk ist nicht nur das ideale Accessoire, sondern auch das perfekte Erinnerungsstück. Die neueste Damenuhr von Union Glashütte hat uns in ihren Bann gezogen. Die bordeaux-rote Sirona überzeugt nicht nur durch ihr einzigartiges Design sondern auch durch die beeindruckende Handwerkskunst, die im inneren der Uhr schlägt.

 

 

Rot, rot, rot ist alles was ich habe

Union Glashütte vereint Handwerkskunst mit tollen Aussehen mit der neuen Sirona. Die bordeauxrote Automatikuhr ließ sofort unsere Herzen höher schlagen. Mit einem Blick auf die feine Damenuhr ist wohl jederfrau klar, weshalb! Das anmutige Design der strahlenden Diamanten und des feurigen Zifferblattes machen aus dieser Sirona ein wahrhaftes Statement-Piece. Das zarte, farblich abgestimmte Lederband schmiegt sich perfekt um das Handgelenk.

Mehr im Köpfchen als man denkt (Für alle die mehr wollen)

Schönheit und Intelligenz sind keine Widersprüche! Dies beweist auch die neue Sirona von Union Glashütte in anmutigen Bordeaux-Ton. Hinter den funkelnden Diamanten und fein dekorierten Zifferblatt verbirgt sich minutiöse Mechanik. Das von Hand montierte U 2892A Automatikwerk lässt sich durch den Glasboden bewundern. Ganz nach Glashütter Tradition wurde das Kaliber fein veredelt.

 

 

Das kleine ABC der Uhren

Ein kleiner Abstecher in die tickende Welt der Uhren. Für alle, die nicht über den Fachjargon der kleinen Mechanikwunder an unseren Handgelenken verfügen, kommt eine kurze Erklärung zu den wichtigsten Eckpunkten.

Automatik vs. Quarz – Mechanik vs. Batterie

Eine Uhr, die mit Quarz läuft, braucht eine Batterie, die man alle ein bis zwei Jahre beim Juwelier wechseln lassen muss. Die meisten Modeuhren sind Quarzuhren. Uhren mit einem mechanischen Werk benötigen überhaupt keine Batterie. Hier kann man wieder zwischen Automatikwerk und Handaufzug unterscheiden. Ein Automatikwerk besitzt einen Rotor, der durch die Bewegung des Handgelenkes die Uhr wieder aufzieht. Dies kann man sehr schön bei der Sirona im Bild erkennen. Der Rotor wurde mit dem Glashütter Schliff veredelt. Ein Handaufzugwerk besitzt keinen Rotor und muss dadurch per Hand über die Krone aufgezogen werden.

 

Glashütte

Wenn wir an Uhren denken, kommt uns als erstes die Schweiz in Gedanken. Doch auch in Deutschland hat sich eine Hochburg der Uhrenindustrie entwickelt. Im verschlafenen Glashütte, unweit von Dresden, werden täglich die feinsten Uhrwerke Deutschlands zusammengeschraubt und veredelt. Glashütte hat es Adolph Lange zu verdanken, dass sich die Uhrenbranche im sächsischen Erzgebirge entwickelt hat. Heute reihen sich A. Lange & Söhne und Glashütte Original in der Welt der Luxus-Zeitmesser auf gleicher Höhe wie Schweizer Traditionsmarken mit großen Namen wie Rolex, Omega, Jaeger-LeCoultre oder Audemars Piguet – um ein paar zu nennen. Nomos Glashütte, mit ihrem Bauhausstil, ist im Munde aller Architekten und Designliebhaber. Fans feiner Uhrmacherkunst und mechanischer Uhren „made in Glashütte“ erfreuen sich über das zeitlose Design, große Handwerkskunst und interessante Preise der Union Glashütte Uhren.

 

 

Weil ich es wert bin!

Wer weiß, vielleicht ist es das Alter, vielleicht die Erfahrung. Je mehr man sich mit feinen Schmuckstücken beschäftigt, umso mehr schätzt man die feine Handwerkskunst dahinter. Das Gefühl auf der Haut von feinen Materialien und die lange Arbeit, die in diese bezaubernden Stücke investiert wurden, macht das Schmuckstück so viel wertvoller. Eine Uhr zu tragen, ist eine Gewohnheit. Heute könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen, keine zu tragen. Ich fühle mich nackt und bloß gestellt ohne. Das Gewicht des Zeitmesser, das feine Werk, das versteckt unter dem verzierten Zifferblatt liegt und das schmiegsame Band verleihen dem Träger ein einzigartiges Gefühl. Mittlerweile habe ich, als relativer Uhrenneuling, schon einen gewissen Snobissmus erreicht, so dass ich am liebsten Automatik-Uhren trage. Es ist ein kleines Geheimnis auf meinem Handgelenk. Der Rotor, der mit jeder Bewegung mitschwingt und seine Schwingungen abgibt, bleibt etwas, das nur ich spüre. Umso mehr schätzt man das kleine Meisterwerk an seiner Hand, wenn man weiß, dass das Werk per Hand zusammengesetzt wurde.

Was ich besonders an der Sirona von Union Glashütte liebe, ist dieses bezaubernde Design. Das leidenschaftliche Rot, des verzierten Zifferblattes und das unglaublich weiche Lederband! Trotz der auffallenden Farbe, lässt sich die Uhr leicht zu verschiedenen Outfits tragen und verleiht dabei der Trägerin eine unvergleichbare Sicherheit. Das kleine Schmuckstück ist einzigartig ohne zu aufdringlich zu sein. Ein dezentes Meisterwerk für eine selbstbewusste Frau.

 

 

Dir hat die Sirona genauso angetan wie uns? Noch mehr technische Informationen und Verkaufsstellen könnt ihr auf www.union-glashuette.com finden.

Und für alle, die von der Marke Union Glashütte und deren Geschichte begeistert sind, empfehlen wir die Sonderausstellung „Union Glashütte – 125 Jahre Deutsche Uhrmacherkunst“ im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte. Die Ausstellung ist noch bis zum 2. April 2018 zu besichtigen und lässt sich perfekt mit einem Kurzurlaub im wunderschönen Dresden verbinden!

Union Glashütte – 125 Jahre Deutsche Uhrmacherkunst
Deutsche Uhrenmuseum Glashütte
www.uhrenmuseum-glashuette.com
Mo – So, 10:00 – 17:00

 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Tag!

Liebe Grüße,
the brunettes

*Werbung – In freundlicher Zusammenarbeit mit Union Glashütte

Pin It on Pinterest

Share This
%d Bloggern gefällt das: